Headerbild Fotos
 > Startseite  > Fotos & Videos  > Videos  > Die Kamera
Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
auf Facebook teilen



Seite ausdrucken

Videos

Die Kamera

Besitzt Du einen digitalen Fotoapparat? Ja? Gut. Kann das Teil auch Videos aufnehmen? Ja? Umso besser. - Denn hier kommt die preisgünstigste Lösung mit eingebaut guter Perspektive. Einziger Nachteil: lange Abfahrten können mit Maulsperre enden. Hä?! - Du siehst schon warum. Aber das passiert erst nach so 20 Minuten - je nachdem ob Du ein Großmaul bist oder nicht... scherz...

Alles was Du brauchst, ist die besagte Digicam und eine alte (oder neue) Handytasche mit Gürtelclip. Wenn Du keine passende Handytasche auftreiben kannst, schau Dir direkt die Bauanleitung für die "Maulkamera 2.0" an...

Digitalkamera und Handytasche

Du schneidest an der Front einfach für das Objektiv eine Öffnung und auf der Ober-/ Rückseite Öffnungen für die wichtigsten Tasten (es reicht on/off und Aufnahme normalerweise aus) sowie für die Stelle des Displays an der die Aufnahmezeit eingeblendet wird. Diese Öffnung zeigt Dir nämlich an ob die Cam auch tatsächlich läuft - man will ja nicht wieder 5 Stunden bergauf kurbeln, nur weil das Teil nichts aufgezeichnet hat.

Digitalkamera in zugeschnittener HandytascheEinsatzbereit!

Die Rückseite sieht dann so aus:

Rückseite der Kamera-Handytasche-Kombi

Spätestens jetzt ahnst Du wofür der Gürtelclip da ist: den klemmst Du Dir zwischen die Zähne.

Vorteile:

  • Keine Mehrkosten, wenn Du einen entsprechenden Fotoapparat besitzt (jetzige Modelle können fast alle Videos aufnehmen, selbst die für 99 Euro) - okay, Deine alte Handytasche passt vielleicht nicht. Aber die 5 Euro heben Dich nicht aus dem Sattel, oder?
  • Die Kameraperspektive ist mit fast auf Augenhöhe ideal und Du filmst das was Dir im Blickfeld ist. Kleiner Tipp: den Kopf etwas in den Nacken legen, sonst hast Du nur die ersten drei Meter des Trails und Dein Vorderrad im Bild. Den Dreh kriegst Du aber schon raus.
  • Keine beweglichen Teile, keine Störungen im Bild.
  • Schnelles Überspielen auf den PC.
  • Problemloses Importieren in Schnittprogramme, da in der Regel als AVI oder MPEG2 aufgezeichnet wird. Bei MPEG4 kann es sein, dass Du erst einen speziellen Codec runterladen musst.

Nachteile:

  • Eben besagte Maulsperre, aber da baust Du schon noch Kondition auf.
  • Je nachdem wo das Mikro sitzt, atmest Du direkt rein und neben den Fahrgeräuschen ist Dein Schnaufen und Deine Arrgs und Hrrrgs zu hören. In dem Fall einfach abdecken oder abkleben. Im Normalfall unterlegst Du Dein Bikevideo ja eh standesgemäß mir ordentlicher Mucke!
  • Sabber am Gürtelclip und Du siehst vielleicht ein klein wenig komisch aus ;O)

Also, worauf wartest Du? Der Trail will auf Speicherkarte gebannt werden!

Verwandte Themen:
Die Kamera 2.0