Headerbild Werkstatt
 > Startseite  > Werkstatt  > Schrauben at Home  > Hydr. Felgenbremse
Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
auf Facebook teilen



Seite ausdrucken

Schrauben at Home

Hydraulische Felgenbremse

Hier gibts wohl nur eine Bremse von der die Rede sein kann: Die HS33 oder HS11 von Magura. Der Unterschied zwischen der HS33 und der HSS11 liegt nur im Bremshebel. Die HS33 hat nämlich eine Einstellschraube um den Belagsabstand zur Felge oder Montagearbeiten am Sattel verändern zu können. Insofern lohnt sich in jedem Fall die kleine Mehrinvestition in die HS33.

Gehen wir einmal davon aus Du hast Dir die HS33 neu gekauft und möchtest sie montieren. Dann können wir nämlich nach und nach alle "Probleme" anpacken.

Am meisten zu tun bekommst Du tatsächlich bei der Erstmontage, denn die ist mitunter recht fummelig. Aber danach kannst Du nach dem Motto verfahren "Anbauen und vergessen." Denn die Wartung reduziert sich in der Regel auf ein absolutes Minimum und ist wesentlich seltener notwendig als bei einer herkömmlichen mechanischen Bremse.

Alte oder neue Version?

Welche Version hast Du? Die seit 2005 erfolgreiche Version "Evolution 2" oder noch die "alte"? Wenn Du es nicht weißt, dann schau mal ob der Brakebooster (der Bügel von einem Bremskolben zum anderen) vor den Kolben befestigt wird oder dahinter - also zwischen Kolben und Rahmen/ Gabel. Ist er davor, besitzt Du die alte Version. Du hast gar keinen Booster? Nun, entweder fehlt der - was du daran merkst, dass die Kolben beim Bremsen stark auseinander gedrückt werden können - oder Du hast die "Firmtech"-Version. Die kommt nämlich ohne Booster aus.

In diesem Werkstattkapitel schauen wir uns aber die beiden "normalen" Versionen an. Auch die alte, denn die HS33 halten ewig und man sieht sie immer noch zuhauf.

Wenn Du die neueste Version Dein eigen nennen kannst, wird die Montage wesentlich leichter für Dich. Grund hierfür ist der verbesserte Brakebooster, der den Bremskolben inkl. Halterung an zwei Punkten stabilisiert. Die alte Version setzte nur an einem Punkt an. Bei der alten Version wird das seitliche Verziehen der Bremskolbenhalterung dadurch vermieden, dass zwischen Halterung und Gabel ein Stabilisierungsstift montiert werden muss. Ist relativ unschön weil fummelig und vor allem wird die Gabel/ der Rahmen evtl. angekatscht.

Egal. So schlimm ist das auch wieder nicht und Du hast auch mit der alten eine gute Bremse am Bike. Denn die Bremsleistung, und darauf kommt es ja letztlich an, ist bei der alten Version genauso gut wie bei der neuen.

Workshop "HS33 2002"

Workshop "HS33 Evolution 2"

Verwandte Themen:
Bike-Setup - Bremshebel
Bike-Setup - Körperhaltung
Schrauben at Home - Barends
Schrauben at Home - Bremshebel
Schrauben at Home - Griffe
Schrauben at Home - Hydraulische Scheibenbremsen
Schrauben at Home - Magura HS33 2002
Schrauben at Home - Magura HS33 Evolution 2
Schrauben at Home - Magura HS33 entlüften und befüllen
Schrauben at Home - V-Brake