Headerbild Werkstatt
 > Startseite  > Werkstatt  > Schrauben at Home  > Seilzüge/ Tüllen
Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
auf Facebook teilen



Seite ausdrucken

Schrauben at Home

Seilzüge und Tüllen

Außenhüllen für Schalt- und Bremszüge

Kabel/ Tüllen bzw. Außenhüllen führen den Bowdenzug. Dabei gibt es zwei unterschiedliche:

a) Schaltaußenhülle: Sie ist mit längs eingearbeiteten Drähten ausgestattet, was ein Verformen in Zugrichtung schwer macht. Das ist wichtig für präzises Schalten. Allein an der Biegbarkeit einer Außenhülle kannst Du erkennen, ob sie für Schalt- oder Bremszüge ausgelegt ist. Wenn Du das Problem des "Ghostshiftings" hast, d. h. sich Deine Schaltung plötzlich selbst betätigt, könnte das an der falschen Außenhülle liegen.

b) Bremsaußenhülle: Sie hat zur Verstärkung einen spiralförmig eingearbeiteten Draht und ist leicht biegbar.

Beide Kabel werden an den Enden mit Metall- oder Kunststoffkappen (c) abgeschlossen. Das verhindert ein Ausfransen und garantiert eine optimale Zugführung.

Bei den Kabeln/ Außenhüllen gibt es verschiedene Varianten, was das Innenleben angeht. Die normalen bestehen einfach aus Kunststoff und Draht. Spezielle Versionen sind innen beschichtet um ein besseres Gleiten des Zuges zu gewährleisten.

Egal welche Version Du verlegst, Prävention lohnt sich immer: verhindere das Dreck überhaupt in das Kabel gelangt und das Gleiten erschwert. Entweder Du verlegst den Bowdenzug von vorn bis hinten komplett in einem Kabel - sofern Dein Rahmen das zulässt - oder Du nutzt folgende Konstruktion, die ähnlich wie bei den Bremsarmen der V-Brake aussieht und genauso wirkt. Ein spezieller Adapter wird anstatt des oben abgebildeten verwendet, der dann in einer Art Gummischlauch endet, welcher dicht am Bowdenzug anliegt.

Außenhüllen vor Schmutz schützen

Beim Verlegen der Kabel solltest Du im Bereich des Lenkers darauf achten, dass sie nicht zu kurz sind. Der Lenker muss voll eingeschlagen werden können, ohne dass die Kabel zu kurz sind (möglichst um 180° gedreht sofern Du mal nen Abflug machst). Sonst reißt Du Dir nämlich die Züge aus den Klemmungen oder der Zug selbst reißt.

Kurze Außenhüllen bedeuten zwar prinzipiell weniger Reibungswiderstand für den Seilzug, aber zu enge 'Kurven' erhöhen diesen Widerstand. Also versuch die goldene Mitte zu finden. Zu lange Außenhüllen bleiben auch gerne mal irgendwo hängen, gerade im Bereich des Schaltwerks grabschen öfters Äste und andere Konsorten um sich.

Verwandte Themen:
Bike-Setup - Schaltung
Schrauben at Home - Kette
Schrauben at Home - Schaltung